Lernen fuers Leben - Erlebnispädagogik - Kanutouren - Hochseilgarten - Mobile Elemente - Schulseminare - Soziale Kompetenzen - Team- und Persönlichkeitsentwicklung - Sucht- und Gewaltprävention


Mobile Angebote

Erlebnispädagogische Aktionen und Angebote müssen nicht zwangsläufig in einem Hochseilgarten durchgeführt werden, sondern sind an vielen Orten möglich, z.B. auf einem geeigneten Gelände in ihrer Nähe, u.U. in der Turnhalle oder als Schul- bzw. Betriebsausflug in einer Gegend Ihrer Wahl, die natürlich von uns entsprechend ausgekundschaftet werden muss.

Teamtraining

(zum Fotoalbum Bild anklicken)

Wir verfügen mittlerweile über eine entsprechende Ausrüstung, mit der für eine Gruppe, Klasse oder ein Arbeitsteam ein sinnvolles Programm für ein oder mehrere Tage gestaltet werden kann. Dabei wird vorher genau besprochen, wie sich die Gruppe zusammen setzt und was in den Tagen erreicht werden soll. Einen Schwerpunkt können hierbei Vertrauensübungen bilden, wo es speziell darauf ankommt das Vertrauen der Gruppe untereinander zu fördern.

Je nach Zielsetzung wird entsprechend Zeit für Reflexion einbezogen, was wichtig ist, um die Erfahrungen nicht einfach im Alltag verpuffen zu lassen.

Die Übungen werden entsprechend der Zielsetzung ausgesucht und können wie beschrieben an einem festen Ort oder auch in Form eines Ausflugs im Verlauf einer Wander-(Erkundungs)strecke bewältigt werden. Als abschließendes Programm kann ein Grillabend oder ein Buffet organisiert werden.

Bau einer Seilbrücke:

Es ist einfach, einen Hochseilgarten zu besuchen. Einen besonderen Reiz und pädagogisch wertvolle Arbeit bietet der Bau einer Seilbrücke. Dem kann ein Orientierungsmarsch zu einem Bach oder einer kleinen  Schlucht vorausgehen, wo die Gruppe vor die Aufgabe gestellt wird, das Hindernis zu überwinden. Dies wird von einem Fachteam begleitet und entsprechend überwacht. Den Höhepunkt bildet natürlich das Begehen der Brücke. Abschluss kann wie oben beschrieben ein Grillabend sein.

Kanutour: siehe oben

Ihr Lernen fürs Leben - Team